This post is also available in: Englisch

Schneetage im Januar
Schwarzwaldtannen

Genießen Sie den Winter bei uns im Schwarzwald beim Arrangement „Schneetage im Januar“: Stürzen Sie sich in das Schneevergnügen auf dem Kniebis.  Übernachten Sie mindestens 3 Tage von Montag bis Freitag im Vintage Hotel Hoferer mit folgenden Features:

  • Bei der Ankunft gibt es einen Willkommensdrink
  • Am späten Nachmittag Kaffee und Gebäck oder eine Flasche 1,0 l Wein pro Zimmer von einem regionalem Winzer
  • Verlängertes Frühstück zwischen 09:00 und 11:00 Uhr
  • Abreise bis 14:00 Uhr
  • Doppelzimmer inklusive Frühstück für nur 61,00 EUR/Übernachtung*
  • Einzelzimmer inklusive Frühstück für nur 55,00 EUR/Übernachtung*

Lieben Sie die Schneetage im Januar? Ja oder ja? Buchen Sie hier!

Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot einer beschränkten Verfügbarkeit unterliegt.

*Preise sind ohne die Kurtaxe von 1,90 EUR pro Nacht und erwachsener Person

Für Ihre Schneetage im Januar – Das Skigebiet am Kniebis im Schwarzwald

Die Region rund um den Kniebis bietet Wintersportlern viele Möglichkeiten. Sie verfügt nicht nur über ein mehr als 100 km langes Loipennetz, sondern auch über 20 kleine Skilifte, inklusive Snowpark. Es sind vorhanden:

  • Drei Lifte und vier Pisten
  • Snowpark und Flutlicht
  • Knapp 70 Loipenkilometer
  • Viele Winterwanderwege

Alpin-Skifahrer und Snowboarder kommen rund um Kniebis voll auf ihre Kosten. 20 Skilifte laden zum Alpinen Pistenspaß ein. Davon befinden sich drei Lifte direkt in Kniebis: Die Skilifte Vogelskopf, Kniebis und Zuflucht.

Am Skilift Vogelskopf gibt es zwei Abfahrten, eine schwere Abfahrt für Profis und Snowboarder sowie die „Waldabfahrt“ für ungeübtere Fahrer.

Der Skilift Kniebis liegt am höchsten und bietet daher die beste Aussicht. Ein langsamer Lift und ein geringer Höhenunterschied machen ihn zum idealen Anfängerlift. Hier ist Flutlichtfahren werktags bis 21 Uhr möglich. Sonntags schließt der Lift bereits eine Stunde früher.

Für Familien ist der Skilift Zuflucht bestens geeignet. Hier, neben dem familienfreundlichen Lift, befindet sich auch der Snowpark mit einer Cross-Strecke, Hügeln, Kickern, einem neun Meter langen Table und einigem mehr. Bei ausreichend Schnee wird am Skilift Zuflucht ein Riesenslalom eingerichtet.

Möglichkeiten um zwischendurch oder am Abend einzukehren sind an allen drei Liften zu finden.

Mit 70 km Loipen ist der Kniebis ein Dorado für Langläufer

Rund 70 km gespurte Loipen direkt am Kniebis bieten Anfängern und trainierten Langläufern ideale Möglichkeiten. Ein Loipennetz mit circa 120 km gibt es rund um Freudenstadt. Außerdem wurde teilweise der Skifernwanderweg Nordschwarzwald in das Netz mit einbezogen.

Tagestour gefällig? Vom Skistadion auf dem Kniebis aus gehen die Spuren zur Zollstockhütte mit Anschluss an das weitverzweigte Loipennetz entlang der Schwarzwaldhochstraße. In der anderen Richtung führen die Loipen von Freudenstadt hinaus nach Besenfeld und weiter ins Enztal nach Enzklösterle und Bad Wildbad.

Quelle: https://www.schneehoehen.de/skigebiete/info/kniebis